Brücke Güstizia - Zernez

#olzbau
Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken. (Isaac Newton)

Ein neues modernes Wahrzeichen über den Inn

Fährt man von Zernez nach Susch, so erinnern an der rechten Strassenseite zwei Galgensäulen an den einstigen Richtplatz «Güstizia». Die geschichtsträchtige Holzfachwerkbrücke wurde durch eine kunstvoll geschwungene Trogbrücke ersetzt und ein modernes Wahrzeichen ist durch die wellenförmige Brücke entstanden.

Die neue Fussgängerbrücke verbindet die 2 Ufer des Inns und der Fussgängerweg erhält eine abenteuerliche Note.

No items found.
Egon Wiesler
Egon Wiesler ist Stv. Geschäftsführer der Foffa Conrad Holzbau AG
December 17, 2021
weitere Beiträge